Meldungen 2021

Jugend musiziert Landeswettbewerb 2021

Frühstudierende des IFF und VIFF wurden beim digitalen Landeswettbewerb Jugend musiziert 2021 mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Julian Becker und Tjarbe Björkson mit Bundespreisen ausgezeichnet

Julian Becker, Frühstudent des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) und IFF-Alumnus Tjarbe Björkson wurden beim Bundeswettbewerb “Jugend komponiert“ 2021 der “Jeunesses Musicales Deutschland“ jeweils mit einem Bundespreis ausgezeichnet. Julian, der von Marcus Aydintan betreut wurde, schrieb für den Wettbewerb das Stück „Gegenkraft“ für Streichquartett, Posaune und Altsaxophon. Tjarbe, Jungstudent in der Klasse von Gordon Williamson, erhielt den Preis für sein Stück „Particle“ für Posaune solo.
Die Auszeichnung ist verbunden mit einem Stipendium für die Teilnahme an der Kompositionswerkstatt auf Schloss Weikersheim vom 06. bis 14. August 2021.
Der Bundespreis „Jugend komponiert“ ist die höchste Auszeichnung für junge Komponierende in Deutschland.

 

Zuletzt bearbeitet: 13.04.2021

Zum Seitenanfang